A-Kino: Die Utopie leben

Am 13.01.2014 geht das A-Kino weiter! Um ca. 20 Uhr zeigen wir euch den Film Die Utopie leben. Vorher gibt es lecker Essen in der Vokü, zum Film werden wir einen kleinen Nachtisch servieren. Nach dem Film wird es eine Diskussion über denselbigen geben, bei der sich über den Eindruck und die behandelten Themen ausgetauscht werden kann. Der Ort ist die Oetinger Villa in Darmstadt.



Der Film beschäftigt sich mit den anarchistischen und anarcho-syndikalistischen Bewegungen während des Spanischen Bürgerkrieges 1936-1939. Dabei geht sie insbesondere auf den Bereich des Alltagsleben und die Kollektive Selbstverwaltung ein und versucht die radikalen Veränderungen aufzuzeigen, die sich in diesen Jahren ergaben.
Gezeigt werden in erster Linie Interviews mit dreißig Anarchisten, die von ihren Erfahrungen in dieser Zeit berichten, wobei die einzelnen Interviews durch kurze Filmsequenzen, in der Regel Material aus der Zeit des Bürgerkrieges, voneinander getrennt werden.