Archiv für September 2012

Anarchismus auf den Philippinen

Update: Danke an alle die da waren, die Bude war echt voll :) Auch ein Dank an alle, die gespendet haben – Wir sind uns sicher, dass das Geld auf den Philippinen etwas bewirken kann! Der Vortrag wurde aufgenommen, außerdem wurden uns die Präsentationen zur verfügung gestellt. Diese werden demnächst auf diesem Blog hochgeladen!

Vortrag – 24.09.2012 – 20.00 Uhr – Präsentiert von dem AstA der Hochschule Darmstadt und der Libertären Sozialist_innen Darmstadt

Die beiden Anarchisten kommen aus Manila und sind dort in verschiedenen
anarchistischen Projekten aktiv, etwa im dortigen Infoladen Etnikobandido, in
dem Zeitungsprojekt „Gasera“, in einer Food Not Bombs – Gruppe, in Kampagnen
gegen Polizeigewalt, in der Unterstützung indigenen Widerstands gegen
Land-Grabbing und in einer anarchistischen Informatioskampagne, genannt
„Mobile Anarchist School“. Sie werden unter anderem über die Voraussetzungen
und den Zustand der anarchistischen Bewegung auf den Philippinen berichten.

Der Vortrag ist auf Englisch, wir versuchen bei Bedarf eine Übersetzung zu organisieren.
Es ist leider noch nicht ganz klar, ob der Vortrag stattfinden wird, da die deutschen Behörden (hoffentlich noch) kein Visum für einen Genossen ausgestellt haben. Wir halten euch hier auf dem laufenden.

Vor dem Vortrag gibt es ab 19.00 VoKü!
Mehr Infos auch hier: http://rundreisen.blogsport.de/